Dienstag, 21. Februar 2017

PAlouis - Stooooppp!!!

Mein Mann ist manchmal ein Kindskopp. 

Man muss kurz ausholen, um diesen Pulli zu erklären. Mein Mann hat beruflich ab und an mit einer Dame zu tun, die ihn gerne mal am Telefon mitten im Satz mit einem kreischenden "Stoooppp!" unterbricht. Nicht gerade höflich, aber manche Sachen muss man einfach mit Humor nehmen.

So kam es, dass ich meinen Mann letzten November mit zu Stoff&Stil geschliffen habe und er plötzlich stehen blieb und fragte, ob ich ihm aus diesem Stoff einen Pulli nähen könnte. Ich hab kurz komisch geguckt und ihn darauf hingewisen, dass das eindeutig ein Kinderstoff sei. Aber es kam nur ein "Ist egal, der ist cool!" und eine Erklärung, dass er den aus oben genanntem Grund gerne für eine kleine interne Weihnachtsfeier hätte... 

Ok.

Unter der Bedingung, dass ich den Hoodie so nähen kann, wie ich möchte, habe ich eingewilligt. So gab es dann noch den passenden Kombistoff zu den Autos, um das Muster ein bisschen abzumildern. Als Schnitt habe ich zum ersten Mal PAlouis ausprobiert. 

Ich muss gestehen, ich finde den Hoodie ganz cool. Kann er nicht überallhin anziehen, aber das macht ja nichts. Unserem Sohn gefällt er auch und er möchte den gleichen genäht bekommen... ;)




Die Kapuze habe ich falsch angenäht. Die überlappende Seite ist leider unten gelandet. Aber auf Auftrennen hatte ich keine Lust und ich finde, dass es beim Tragen nicht groß auffällt. Oder ist es euch direkt ins Auge gesprungen? 


















Viele Grüße
Katharina

Schnitt: PAlouis von ki-ba-doo
Stoff: Stoff&Stil, Sweat grau Straße/Auto Artikelnr. 210512, Isoli navy Artikelnr. 210510, GOTS zertifiziert
verlinkt: Hot, Creadienstag, Ich näh Bio, selbermachenmachtglücklich

Sonntag, 19. Februar 2017

SewcialBeeSampler - Block #3 Flock

Block 3 von 25... check!

Der Block heißt Flock. Dafür habe ich Tildastoffe in Blautönen gewählt. Mir gefällt´s sehr gut.

Diese Woche habe ich auch glücklicherweise auf Dawanda noch den gestreiften Stoff für den Rahmen nachkaufen können. Damit reicht´s auf jeden Fall für alle Blöcke... puuuh! Glück gehabt!










Viele Grüße
Katharina


Schnitt: SewcialBeeSampler von Sharon Holland und Maureen Cracknell / Block #3 Flock
Stoff: Tilda Stoffe aus alten Kollektionen
verlinkt: #sewcialbeesampler

Sonntag, 12. Februar 2017

Blusen-Sew-Along bei ellepuls - Finale

Endlich fertig... die Bluse, die Fotos, der Blogpost! Und zum Glück noch rechtzeitig zu Elke´s Linksammlung.

Ich hatte schon lange nicht mehr so ein frustrierendes Nähprojekt. Das Nähen war sehr aufwendig, ich musste oft trennen, bin leider erst am Montag fertig geworden und an Fotos war bis Donnerstg zum Finale des Sew-Along nicht mehr zu denken. Heute haben dann weder das Wetter noch der Mann gut mitgespielt, die Fotos gefallen mir nicht, und die Bluse sitzt leider auch nicht so wie erhofft.

Am Rücken ist viel zu viel Stoff. Abnäher würden sicher helfen, aber ich habe keine Ahnung, wie ich die setzen soll... Ich glaube, ich habe da eine Schrankleiche produziert. Oder ich zerschneide sie einfach wieder, um den Stoff zum Patchworken zu nehmen...

Tja, leider hat mich die Cheyenne-Euphorie nicht erwischt wie so viele andere, die sich schon die xte Cheyenne genäht haben. Aber was soll´s... Kaufe ich mir Blusen halt auch in Zukunft weiterhin fertig im Laden :)

Trotz allem: Vielen Dank an Elke für den Sew Along! Ich bin froh, den Schnitt einmal ausprobiert zu haben und mir nicht mehr bei jeder Cheyenne Tunic im Netz zu denken, dass der Schnitt so toll ist, und ich mir auch endlich mal eine nähen müsste... Und natürlich bin ich froh, dass ich mich durch die Anleitung und den Nähprozess gekämpft habe, und jetzt weiß, dass ich mir im Zweifel eben doch eine Bluse nähen könnte... ;)












So, und jetzt schnell wieder an was Schönes denken... Heute wird nämlich der zweite Teil zum BerninaMedaillonQuiltAlong veröffentlicht. Dafür kann ich mich mehr begeistern als für Blusen... ;)

Viele Grüße und habt einen schönen Sonntag!
Katharina

Schnitt: Cheyenne Tunic von Hey June, in der dt. Übersetzung erhältlich bei Nähconnection
Stoff: Art Gallery Fabrics, aus der Kollektion "Nightfall" von Maurenn Cracknell
verlinkt: #blusenSA2017 - Blusen Sew Along bei ellepuls

Samstag, 11. Februar 2017

SewcialBeeSampler - Block #2 A Dandy

Am Mittwoch gab es die Anleitung für den 2. Block des Sewcial Bee Sampler Quilt Along. Der Block heißt "A Dandy". 

Ein schönes Muster, bei dem ich leider an den äußeren Spitzen der Half-Square-Triangles nicht ganz sauber gearbeitet habe. Auch der Randstoff verzieht sich an einigen Stellen etwas. Ich hoffe, wenn die Decke fertig gequiltet ist, fällt´s nicht mehr auf... 

Die Stoffe stammen wieder aus meinem Tilda-Stapel.





Mit den Resten der HST´s habe ich ein bisschen gespielt. Ganz schön friemelig, aber das Ergebnis gefällt mir. Ich werde die kleinen ItzyBitzy-Blöcke mal an Seite legen. Wer weiß, wofür man sie irgendwann gebrauchen kann... ;)


In die Mitte werde ich bei Gelegenheit mal meine Initialien sticken... 



Der gestreifte Stoff gefällt mir gut als Rahmen, allerdings wird er nicht für die ganze Decke reichen. Da mus ich mich nochmal auf die Suche machen. Vielleicht ist irgendwo noch ein bisschen auf Lager. Und dann benötige ich noch einen Stoff für das Sashing. Das wird auch nicht einfach... Aber da werde ich erst nach suchen, wenn ein paar weitere Blöcke fertig sind, und ich einen Eindruck habe, wie alles zusammen wirkt

Viele Grüße
Katharina

Schnitt: SewcialBeeSampler von Sharon Holland und Maureen Cracknell / Block #2 A Dandy
Stoff: Tilda Stoffe aus alten Kollektionen
verlinkt: #sewcialbeesampler

Dienstag, 7. Februar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke im Februar - Mein Churn Dash Block





Endlich ist Februar! Endlich gibt es den zweiten Block bei 6Köpfe-12Blöcke! 

...wobei uns die 6 Köpfe die Wartezeit wirklich sehr kurzweilig gestaltet haben mit den vielen vielen tollen Anleitungen und Tipps und Tricks rund ums Patchworken! Als Anfängerin freue ich mich riesig darüber und kann gar nicht oft genug Danke sagen, denn in diesem Projekt steckt richtig viel Arbeit und Herzblut!


So, und das ist mein Februar-Block:


Es ist ein Churn Dash Block, den Nadra von ellisandhiggs diesen Monat vorstellt und super erklärt. Das Nähen hat ohne Probleme geklappt, nur die Stoffauswahl hat Stunden gedauert. Und das, obwohl ich ja die Stoffe für den kompletten Quilt schon ausgewählt hatte (*siehe hier*). Es gab einfach zu viele Kombimöglichkeiten... ;) Entschieden habe ich mich letztendlich für vier Designs aus der Cottage Garden Kollektion.  


Beim Zuschnitt der Streifen habe ich darauf geachtet, je einen Streifen horizontal und einen vertikal zuzuschneiden, wegen des Musters. Was ich natürlich nicht bedacht hatte war, dass die Vögel dann jeweils auf einer Seite auf dem Kopf stehen... Dieses räumliche Denken ist nicht meine Stärke. Aber ich finde das bei dem Block nicht wirklich störend.


Ich habe kurz überlegt, wie ich die Teile anordnen soll, bin aber dann bei meinem ursprünglichen Plan geblieben. Schon toll, wie unterschiedlich so ein Block wirken kann, wenn man die einzelnen Teile einfach mal dreht, oder?




Zur Aufbewahrung der Blöcke habe ich mir eine ganz einfache Mappe gebastelt. Ein großes Stück Tonkarton in der Mitte gefaltet, Postkarte mit Masking Tape befestigt, ein Webband auf der Rückseite mit Stylefix festgeklebt, und fertig ist die Mappe. Jetzt fliegen die Blöcke nicht im Nähzimmer herum und stauben auch nicht ein. 



So, und nun einmal der Rolling Stone und der Churn Dash nebeneinander. Obwohl es eigentlich die gleichen Farben sind, schauen die trotzdem ganz anders aus. Der linke Block ist aus Stoffen der Kollektion Primrose Garden genäht, der rechte aus Cottage Garden. Die Farben links sind viel intensiver und kräftiger. Trotzdem denke ich, dass zum Schluss alles stimmig ausschauen wird. Bei den nächsten Blöcken werde ich die Serien einfach ein bisschen mixen.


So, und ab jetzt freue ich mich auch schon auf den März :)


Viele Grüße
Katharina

Schnitt: Churn Dash - Anleitung von Nadra (ellisandhiggs)
Stoffe: Riley Blake, aus der Kollektion Cottage Garden
verlinkt: 6Köpfe-12Blöcke Februar, HoT, Creadienstag

Sonntag, 5. Februar 2017

Blusen-Sew-Along bei ellepuls - Teil 3

Heute geht´s beim BlusenSewAlong von Elke (ellepuls) um den aktuellen Zwischenstand.

Tja, viel habe ich nicht geschafft. Die Kragenleiste ist genäht. Dabei habe ich blöderweise beide Seiten an einer Stelle zusammengenäht. Die Bluse ist dann erstmal in die Ecke geflogen und ich hab´ mich ins Bett gelegt. 

Am nächsten Tag habe ich die Naht in Ruhe wieder aufgetrennt und neu genäht, die Knopflöcher gemacht und die Knöpfe angenäht. 

Ich konnte mich erst nicht für einen Knopf entscheiden, aber dann kam mein Sohn ins Nähzimmer und hat mir ganz pragmatisch die Entscheidung abgenommen. Und ich habe mal wieder gemerkt, dass er bei sowas doch schon Geschmack hat... Kann man öfter mal um Rat fragen... ;)






Ja, und jetzt muss ich mich ranhalten, denn am Donnerstag ist schon Finale. Wie weit seid ihr? Ich geh´ heute Abend mal in Ruhe bei Elke luschern, dann sind bestimmt schon viele Verlinkungen eingegangen...

Viele Grüße
Katharina

Schnitt: Cheyenne Tunic von Hey June in der deutschen Übersetzung erhältlich bei Nähconnection
Stoffe: aus der Nightfall Kollektion von Art Gallery Fabrics, Design von Maureen Cracknell
verlinkt: #blusenSA2017 bei ellepuls

Samstag, 4. Februar 2017

SewcialBeeSampler - Block #1 Patience Corners

Ja, es lässt sich nicht leugnen... Ich habe richtig Spaß am Patchworken gefunden! Daher komme ich auch an diesem QuiltAlong nicht vorbei: nach 6Köpfe-12Blöcke und dem Bernina MedaillonQuiltAlong nähe ich auch beim SewcialBeeSampler mit. 

Es handelt sich um einen Block of the Week Sew Along, den Sharon Holland und Maureen Cracknell organisieren. Beide sind Fabric Designer für Art Gallery Fabrics. Zufälligerweise vernähe ich für den BlusenSewAlong auch gerade Stoffe, die Maureen designt hat.

In den nächsten 25 Wochen wird jeden Monat eine Blockanleitung veröffentlicht. Am Ende hat man einen 72" x 72" großen Quilt. 

Stofftechnisch habe ich mir für meinen Tilda-Stapel entschieden. Der liegt dort schon so lange und vom anschauen wird er nicht schöner. Jetzt ist die Zeit reif und er wird aufgebraucht!

Der erste Block heißt Patience Corners und hat mich eine schlaflose Nacht gekostet. Meine ursprüngliche Version gefiel mir nämlich gar nicht mehr, nachdem sie fertig war. Man konnte das Muster nicht so richtig erkennen, und einen passenden Stoff für den Rahmen hatte ich auch nicht. Nach langem Grübeln und Hin-und-her-überlegen habe ich ihn einfach nochmal neu genäht. Jetzt bin ich zufrieden und kann auch wieder ruhig schlafen... ;)








Die folgenden Fotos sind bei der ersten Version des Blocks entstanden. Die möchte ich euch nicht vorenthalten...







Viele Grüße
Katharina

Schnitt: SewcialBeeSampler von Sharon Holland und Maureen Cracknell / Block #1 Patience Corners
Stoff: Tilda Stoffe aus alten Kollektionen
verlinkt: #sewcialbeesampler