Montag, 25. Mai 2015

Gleich drei Römös und zwei Tomboys

Auf Wunsch habe ich letzte Woche dem Nachbarsmädchen einen Römö-Rock genäht. Ausgesucht hat sie sich einen der drei Geisha Stoffe. Ich weiß ja ehrlich gesagt gar nicht mehr, warum ich die mal gekauft habe. So ganz mein Geschmack sind sie nicht mehr. Also habe ich direkt die anderen beiden auch angeschnitten und noch zwei weitere Römös für unsere Nichten genäht. Der Stoff ist somit fast aufgebraucht und so vernäht gefällt er mir dann irgendwie doch wieder ganz gut.

Aus zwei nicht getragen Shirts von mir habe ich dann noch zwei Tomboys, bzw. Tomgirls für die beiden Nichten genäht, passend zu den Röcken. Die haben mich allerdings ziemlich Nerven gekostet! Also die Shirts, nicht die Nichten... ;)  Meine normale Nähmaschine kann einfach nicht vernünftig Jersey vernähen. Es sieht jedesmal total verhunzt aus.... Egal ob Applikationen, Säume, kurz mal was absteppen... das wird alles nicht vernünftig... 

Naja, ich ärger´ mich jetzt nicht weiter. Den beiden Mädchen wird´s nichts ausmachen... Und ich näh meine Shirts nur noch mit Bündchen....so!







Da bei "Let´s Farbenmix" diese Woche Röcke, Kleider und Hosen an der Reihe sind, verlinke ich die Römös natürlich noch zu bienvenido colorido. Für meinen Sohn wollte ich ja noch eine Jeans nähen. Der Schnitt ist immerhin schon abgepaust. Morgen schneide ich dann mal zu, und dann wird sich zeigen, ob ich auch ´ne Jeans hinkriege...  

Viele Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Die Sachen sind einfach entzückend...da meld ich mich gleich mal an :-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aber trotz allem sehr süß aus. Die Sachen sind wirklich entzückend.
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen