Dienstag, 15. August 2017

SewcialBeeSampler - Das fertige Quilttop

Da ist es, das fertige Quilttop meines SewcialBeeSamplers. Alle 25 Blöcke aus den letzten Monaten sind nun durch das Sashing, die Zwischenstreifen, miteinander verbunden. 1,84m x 1,84m misst das gute Stück jetzt.

Den Blumenstoff hatte ich mir von Anfang an für diesen Zweck an Seite gelegt, weil die Farben so gut mit dem Streifenstoff harmonieren, den ich für die Rahmen benutzt habe, und trotzdem ein großer Kontrast besteht. Genauso wollte ich es.

Beim Zuschnitt der Streifen habe ich dann doch wieder gezweifelt, ob die Wahl wirklich so gut war, und nicht ein neutraler Stoff besser gewesen wäre. Nachdem die erste Reihe zusammengenäht war, fand ich das Ergebnis aber richtig super, denn die Blöcke springen optisch quasi aus den Blumen heraus.

Kurz wäre ich beim Zusammennähen fast ausgerastet... Stellt euch vor, die ersten beiden Reihen sind fertig, ihr näht sie aneinander, fügt den nächsten Längsstreifen noch hinzu, bügelt alles, legt das ganze Teil auf dem Boden aus..... um dann festzustellen, dass zwei Blöcke vertauscht sind.... aaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhh.....    Wie konnte das denn passieren, wo ich doch extra darauf geachtet hatte, dass die Reihenfolge stimmt?????? 

Ich habe dann erstmal alles liegen lassen und mich den Rest des Abends vor den Fernseher gesetzt. Am nächsten Tage habe ich dann alles wieder aufgetrennt (ca. 8 Meter Naht!!!!) und neu zusammengesetzt (und dabei 100 mal geschaut, ob auch alles stimmt). Kurzzeitig hatte ich auch überlegt, es einfach so zu lassen, aber dann wären auf einer Stelle zwei rote Blöcke gewesen und auf der anderen Stelle zwei grüne. Das hätte mich immer gestört... Und dafür war die ganze Decke einfach zuviel Arbeit!

Jetzt passt alles und ich bin happy!

Die nächste Hürde wird das Quilten. Wie soll ich dieses Biest nur unter meine Nähmaschine bekommen? Ich habe alle Zutaten und das ganze Equipment da, habe mir unzählige Videos über FreeMotion-Quilting auf YouTube angeschaut, und bin theoretisch bereit. Aber ich trau mich noch nicht so ganz.

Daher werde ich jetzt erstmal das Quilttop für den BerninaMedaillionQuiltAlong fertig nähen, und danach dann mal langsam mit kleinen Quiltsandwiches an die Übung gehen. Und wenn das dann klappt, dann wage ich mich an die beiden (Mega-Riesen-) Quilts... ;) 



Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Garten, Hortensie, Fetthenne

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Secial Bee Sampler, Tilda, Quilttop, Quilt, Patchwork, Sewing

Rose Jasmina, Garten, Rose


Viele Grüße
Katharina

Schnitt: SewcialBeeSampler von Sharon Holland und Maureen Cracknell 
Stoff: Tilda Stoffe aus alten Kollektionen (Garden Party, Sewing Bird...)
verlinkt: CreadienstagHoT, #sewcialbeesampler #sbsmaker

Kommentare:

  1. Hallo Katharina, dein Quilttop ist phantastisch! Ich selbst habe mich immer gescheut, einen so großen Quilt auf meiner Nähmaschine zu quilten. Es wird kein Spaß werden, muss ich sagen. Die Menge an Stoff (im Sandwich) herumzuwuchten ist schweißtreibende Arbeit. Und ein so großes Projekt kann sehr beängstigend sein, vor allem, wenn man viel Zeit und Mühe reingesteckt hat. Hast du einen Quilttisch? Den wirst du brauchen.
    Zum Üben empfehlen sich Sandwiches in der Größe von mug rugs oder Tischsets. Ich habe mit je einem Sandwich aus Quadraten und Streifen (mind. 3 cm breit) angefangen. Beide sind Tischsets geworden, nicht sehr schön, aber heiß geliebt 😊.
    Zum Handling eines so großen Quilts wie deines habe ich einen Tipp, wie ich mich an das Monster machen würde: ich würde ihn Block für Block und spaltenweise quilten, also in Abschnitten.
    Und regelmäßige Pausen machen, das ist sehr wichtig. Schließlich soll alles Spaß machen.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein wunder-wunderschönes Quilttop geworden, gut, dass Du nochmal getrennt hast, so ist es perfekt.

    Quilten kann man solche großen Quadrate ja auch ganz gut im Nahtschatten, vielleicht wäre das eine Alternative zu freemotion für Dich? Da muss man nämlich schoooon ziemlich für üben.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina, ich finde, dass der Quilt gerade durch das Blumenmuster sehr schön geworden ist. Die einzelnen Blöcke wirken dadurch intensiver. Man nimmt sie besser wahr, als bei einfarbigem Stoff. Ich habe gerade zwei Bücher über FreeMotion-Quilting von Angela Walters gekauft und mir die Videos angeschaut Es sah einfach aus, ich habe mehrere Versuche mit Quiltsandwichs gemacht. Das sah auch noch gut aus, aber bei meinem kleinen Blumen-Quilt habe ich versagt. Er sieht von nahem nicht gut aus. Das Problem war, dass ich ihn nicht mehr auftrennen konnte, weil die meisten Nähte so klein und fest waren, weil ich zu langsam genäht hatte und trotzdem zu schnell war. Ich musste also weiter machen. Meine Nähmaschine ist zu klein, ich hatte keinen Überblick über das größere Blumen-Muster. Ich habe dann noch ein Kissen gequiltet mit kleinem Muster das ging dann besser.Ich wünsche dir viel Erfolg und ein besseres Ergebnis als ich es hatte. LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. ...Dein Quilt, liebe Katharina, ist ein Traum. Einfach wunderschön. Gerade der Blumenstoff ist ein toller Rahmen für all die Blocks. Ich staune ja, über Dein Durchhaltevermögen bei allen drei Patchworkaktionen. Für das Quilten drücke ich Dir die Daumen. Berichte doch bitte darüber!
    herzlich, Marit

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, das sieht wunderschön aus. Der Block mit der Nähmaschine ist genial!

    Lg anna

    AntwortenLöschen
  6. Dein Quilttop ist ein Traum *wow. So traumhaft schön! Und deine Fotos sind einfach nur... hach ich komm hier gerade voll ins Schwärmen. Einfach nur sooooooooooooooooooooooooooooooooooo schön. Und Hut ab vor dem Auftrennen!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen